Der Schnitt durch die Sonne und das Ende des Literaturfestivals

Das Internationale Literaturfestival 2017 ist vorbei. Ich habe mir noch so einiges angesehen (sofern es dann nicht unvorhergesehen ausfiel). Am letzten Abend war ich bei Dietmar Dath, der seinen Science Fiction Roman "Der Schnitt durch die Sonne" vorstellte und später sogar ein Kapitel des nächsten Romans, an dem er gerade schreibt, präsentierte. Hier fiel mal … Der Schnitt durch die Sonne und das Ende des Literaturfestivals weiterlesen

Advertisements

Die Suche nach Antworten im Garten der verlorenen Seelen

Ich weiß nicht, ob es an den Büchern liegt, die auf dem Literaturfestival vorgestellt werden oder an mir oder ob das ganz einfach in der Luft liegt, aber je länger ich die Veranstaltungen besuche, desto mehr wird mir klar, dass ich nach Antworten suche. Eine oder mehrere Erwiderungen auf die Frage, wie wir den Kriegen … Die Suche nach Antworten im Garten der verlorenen Seelen weiterlesen

Urknall und das Ministerium des äußersten Glücks

Wie auch schon den Tag davor nutze ich an dem Donnerstag die Möglichkeit, mich im Rahmen vom Literaturfestival über den Urknall und Quantenmechanik zu informieren. Das klingt vielleicht für die meisten eher unlustig, aber man darf überrascht sein. Die beiden Herren Raoul Schrott und Josef M. Gassner geben den Vortrag mit Schwung und Witz und … Urknall und das Ministerium des äußersten Glücks weiterlesen

American Gods von Neil Gaiman

Schon seit langer Zeit wollte ich ein Buch von Neil Gaiman lesen. Durch einen Zufall hatte ich einmal ein Interview mit ihm auf Youtube entdeckt und ihn sofort als scharfsinnig, sympathisch und witzig empfunden. Bei meinem letzten Besuch in São Paulo besuchte ich einen Buchladen mit einem großen Angebot an englischer Literatur und nahm „American … American Gods von Neil Gaiman weiterlesen